Schatzkiste "Walberla"

Kinder erforschen Natur und Kultur auf der Ehrenbürg

Ansprechpartner
Doris Philippi Andreas Niedling Gabriele Thiem
Tel.: 09191/797099 Tel.: 09191/86-4206 (Di, Mi) Tel.: 09194/796060
d.philippi[at]gmx.de andreas.niedling[at]lra-fo.de  
Für Anfragen und Buchungen wenden Sie sich bitte per E-Mail an info[at]schatzkiste-walberla.de oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter 09191/797099.

Die Ehrenbürg, oft auch nur Walberla genannt, stellt eine einzigartige und vielfältige Kostbarkeit in Franken dar. Sie ist nicht nur als Naturschutzgebiet Heimat vieler seltener und gefährdeter Tier- und Pflanzenarten, die zum Teil weltweit nur hier vorkommen. Sie ist als Zeugenberg auch erdgeschichtlich hochinteressant. Von besonderer Bedeutung ist das Walberla aber auch aus kulturhistorischer Sicht.



Ziele des Projektes ist das Kennenlernen und Wertschätzen der Ehrenbürg. Vermittelt werden sollen dabei nicht alleine naturschutzfachliche Aspekte, sondern auch Aspekte aus Geologie und Geschichte.
Zielgruppe sind Lehrer mit ihren Schülern der Volksschulen und weiterführenden Schulen im Umfeld um die Ehrenbürg und im gesamten Landkreis Forchheim.

Gebucht werden können geführte Exkursionen mit Schulklassen sowie Projekttage und P-Seminare zum Thema Ehrenbürg.

Finanziell und ideell unterstützt wird das Projekt vom Kulturkreis Ebermannstadt, vom Landkreis Forchheim, von der Sieglinde-Schöffl-Stiftung sowie der Sparkasse Forchheim. Seit dem Jahr 2014 unterstützt uns zudem die Bildungsregion Forchheim.